Trendsetterclub ist einer der wichtigsten Anbieter aus Deutschland, wenn du Geld mit Umfragen verdienen möchtest. Hier erfährst du mehr über das Angebot.

Pro
  • Auszahlung ab 5 Euro (2.500 TrendPoints)
  • Produkttests, Mystery Shopping, Downloadstudien, Essensverkostungen und weitere spannende Studien
  • Hohe Qualitätsstandards: Zertifizierung nach ISO 20252
  • Strenge Kriterien bei Auswahl von Anbietern
  • Bonuspunkte durch Freunde-werben-Freunde
Contra
  • Umfragen nicht sehr abwechslungsreich
  • Ausschließlich in Deutschland verfügbar

Das Umfrageportal TrendsetterClub wirbt auf seiner Startseite mit über 1 Million Euro an ausgezahlten Prämien, 6 Millionen Umfrageteilnahmen im Jahr 2019 und mehr als 300.000 aktiven Nutzern. Wir haben die Plattform für dich getestet.

Die wichtigsten Fakten zu TrendsetterClub

  • Ca. 50 Cent bis 2 Euro pro Umfrage.
  • Auszahlung ab 2.500 TrendPoints (5 Euro).
  • Verschiedene Arten von Prämien: Deine TrendPoints kannst du in Form von Gutscheinen oder auf dein Konto auszahlen lassen, du hast aber auch die Möglichkeit einer Spende.
  • Teilnahme ab 14 Jahren.

So funktioniert das Geldverdienen bei TrendsetterClub

Mit nur wenigen Klicks registrierst du dich und füllst deinen Profil-Fragebogen vollständig aus. Wichtig: Halte diesen Fragebogen aktuell, um regelmäßig an spannenden Umfragen teilnehmen zu können! Ab sofort erhältst du Einladungen auf deine E-Mail-Adresse und kannst selbst auswählen, an welchen du teilnimmst. Als Belohnung für deine Teilnahme erhältst du sogenannte TrendPoints, die du gegen Belohnungen eintauschen kannst.

Das kannst du verdienen

Wir können dir nicht pauschal sagen, wie viel Geld du mit TrendsetterClub verdienen wirst. Das hängt von vielen Faktoren ab – zum Beispiel: ob du häufig der Zielgruppe entsprichst, wie aktuell du deinen Profil-Fragebogen hältst und wie aktiv du an Umfragen teilnimmst. Du wirst mit Umfragen nicht reich werden, dir aber einen tollen Nebenverdienst aufbauen.

Erfahrungsgemäß kannst du bei TrendsetterClub an ca. 5 bis 15 Umfragen teilnehmen, von denen dir jede 50 Cent bis 2 Euro bringt.

Die Anzahl der TrendPoints pro Umfrage errechnet sich aus mehreren Faktoren:

  • 20 Points, wenn du eine Umfrage startest und beendest.
  • 20 TrendPoints für deine Teilnahme binnen 24 Stunden nach der Einladung.
  • Weitere TrendPoints, basierend auf dem durchschnittlichen Zeitaufwand für die Beantwortung der Umfrage.
  • Zusätzliche TrendPoints über das Glücksrad: Klicke auf den “Mehr gewinnen”-Button und fordere dein Glück heraus.

Neben den Umfragen gibt es bei TrendsetterClub auch zahlreiche andere spannende Möglichkeiten, um Geld zu verdienen:

  • Downloadstudien am PC oder Smartphone
  • Produkttests zuhause
  • Website-Testing
  • Mobile App-Testing
  • Online-Tagebücher
  • Gruppendiskussionen online oder vor Ort
  • Telefoninterviews
  • Persönliche Interviews zu Hause
  • Mystery Shopping oder Service Testing
  • Aufgabenbasierte Studien
  • Weinproben und Essensverkostungen

Zusätzlich kannst du TrendPoints verdienen, indem du die Plattform an Freunde oder Bekannte weiterempfiehlst.

So funktioniert die Auszahlung

Hast du erst einmal 2.500 TrendPoints gesammelt, kannst du dein Guthaben einlösen – als Gutschein, als Auszahlung auf dein Konto oder für eine Spende.

Wählst du die Auszahlung über Gutscheine, erhältst du Amazon-Gutscheine im Wert deines ausgezahlten Guthabens. Diese forderst du über den Tab “Punkte einlösen” an. Dann bekommst du innerhalb von fünf Arbeitstagen eine E-Mail mit deinem Gutschein-Code. Diesen findest du übrigens auch in deinem Benutzerkonto unter “Prämien”.

Für die Auszahlung auf dein Bankkonto musst du im Tab “Punkte einlösen” deinen IBAN, sowie deine Bankdaten angeben. Diese Auszahlung erfolgt innerhalb von fünf Arbeitstagen

Wenn du deine TrendPoints an eine gemeinnützige Organisation spenden möchtest, hast du die Möglichkeit dazu direkt auf der Startseite in deinem Benutzerkonto.

Deshalb empfehlen wir TrendsetterClub

TrendsetterClub ist eine seriöse Plattform mit Unternehmenssitz in Deutschland und deutschem Support. Über die üblichen Umfragen hinaus kannst du auch an Produkttests, Mystery Shopping oder Downloadstudien teilnehmen. Besonders reizvoll fanden wir auch die Essensverkostungen und die Produkttests. Mit 2.500 TrendsetterPoints, oder 5 Euro, ist die Hürde für die erste Auszahlung ziemlich niedrig. Diese kannst du dir entweder als IBAN-Auszahlung auf dein Konto oder in Form von Gutscheinen auszahlen lassen. Daneben hast du aber auch die Möglichkeit, dein Guthaben an eine gemeinnützige Organisation zu spenden.

Besonders erwähnenswert sind die strengen Qualitätsrichtlinien von TrendsetterClub. Neben der Zertifizierung mit der Norm ISO 20252 erfüllt die Plattform auch die Richtlinien der Berufsverbände ESOMAR, BVM und DGOF. Ähnlich strikte Anforderungen werden auch an die Umfrageanbieter gestellt, wodurch die zuverlässige und schnelle Auszahlung gesichert wird.

Mit 5 bis 15 Umfragen pro Monat, der Chance auf Bonuspunkte und Verlosungen sowie der Möglichkeit zum bezahlten Anwerben von Freunden kannst du dir mit TrendsetterClub einen tollen Nebenverdienst aufbauen.

Das solltest du beachten

Nicht jeder hat seinen Spaß mit Umfrageplattformen. Die Umfragen sind oft langwierig und nicht besonders abwechslungsreich. Zudem muss man an zahlreichen Umfragen teilnehmen, um wirklich Geld damit zu machen. Dafür reicht es meist nicht aus, nur bei einer Plattform registriert zu sein. Bei 5 bis 15 Umfragen pro Monat kann es eine Weile dauern, bis du dein Guthaben zum ersten Mal auszahlen kannst.

Am Anfang einer Umfrage werden sogenannte Screening-Fragen zur Vorauswahl der Teilnehmer gestellt. Entsprichst du nicht der Zielgruppe einer Umfrage, so wird diese direkt beendet und du erhältst keine TrendPoints.

All das sind aber keine Nachteile, die alleine TrendsetterClub betreffen – sie beziehen sich auf Umfrageportale im Allgemeinen. Bei TrendsetterClub konnten wir einen echten Nachteil erkennen: Die Plattform ist bislang ausschließlich in Deutschland verfügbar, Benutzer aus Österreich und der Schweiz werden noch nicht zugelassen.

Ist TrendsetterClub seriös?

Vieles deutet darauf hin, dass TrendsetterClub eine seriöse Plattform ist. Auf TrustPilot wird die Plattform von rund 180 Usern mit “Sehr gut” oder “Gut” bewertet. Zudem ist der Firmensitz in Berlin inklusive deutschem Support positiv hervorzuheben. Die AGB sowie die Datenschutzbestimmungen sind einfach über die Website einzusehen, oft gestellte Fragen werden in den FAQs zusammengefasst. Zudem ist der Betreiber der Plattform, die GapFish GmbH, bereits seit mehreren Jahren mit der Plattform EntscheiderClub aktiv.

Trendsetterclub Details

Auszahlungsart:
Teilnehmeralter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trendsetterclub
5.0/5
© Copyright 2022 Umfragen-Geld-verdienen.de