Bei NielsenIQ Homescan geht es nicht um Umfragen, sondern du scannst deine Wocheneinkäufe ein und erhältst dafür attraktive Prämien.

Pro
  • Einfache Tätigkeit
  • Handscanner und App werden zur Verfügung gestellt
  • Punkte verdienen mit dem üblichen Einkauf
  • Kein Kauf von zusätzlichen Produkten erforderlich
  • Zusätzlich: Teilnahme an bezahlten Umfragen
  • Gewinnspiele für aktive Nutzer
  • Übersicht über Haushaltsausgaben
Contra
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Bei vielen Einkäufen eventuell zeitintensiv
  • Keine Barauszahlung
  • Teilnahme als Mitarbeiter im Marketing oder in der Werbebranche nicht möglich
  • Ausschließlich für Nutzer in Deutschland

NielsenIQ ist ein Haushaltspanel, bei dem du dafür bezahlt wirst, per Handscanner oder Smartphone App Produkte zu scannen.

Die wichtigsten Fakten zu NielsenIQ Homescan

  • Punkte werden fürs Scannen von Wocheneinkäufen vergeben
  • Belohnungen sind gestaffelt – ab dem 3. Jahr der Teilnahme gibt es 200 Punkte für den wöchentlichen Scans
  • Zusätzliche Punkte für ein vollständiges Quartal oder Jahr
  • 10 Wochen im Jahr kannst du dich vom Scannen abmelden
  • Top-Partner nehmen an Autoverlosungen teil
  • Weitere Punkte bekommst du über Umfragen oder Direct Mails

So verdienst du Geld mit NielsenIQ Homescan

Für die Anmeldung bei NielsenIQ gibt es gewisse Ausschlusskriterien. So werden nur zeitweise neue Mitglieder aufgenommen und deren Haushalte müssen bestimmten Kriterien entsprechen. Wer zum Beispiel in der Werbe- oder Marketingbranche arbeitet, findet keinen Platz.

Bist du erst einmal registriert, bekommst du von NielsenIQ kostenlos einen Scanner zur Verfügung gestellt. Mit dem Gerät oder der Mobile App scannst du dann (fast) jeden deiner Einkäufe. Dabei solltest du möglichst penibel sein – auch der Schokoriegel unterwegs sollte gescannt werden. Nicht erforderlich sind dagegen Kleidung oder der Restaurantbesuch.

Zu deinen Artikeln kannst du Feedback geben, um die Produkte und Regale von morgen mitzugestalten. Außerdem kannst du an Umfragen teilnehmen, um zusätzliche Punkte zu bekommen, die du dann gegen wertvolle Prämien tauschen kannst.

Das kannst du verdienen

Eines sei vorweggenommen: Bargeld kannst du mit NielsenIQ nicht verdienen. Deine Punkte tauschst du viel eher gegen Prämien ein. Davon gibt es eine große Auswahl – rund 300 Angebote aus den Bereichen Elektronik, Haushalt, Reisezubehör, Spielzeug und vieles mehr.

Im ersten Jahr bekommst du pro Woche 115 Punkte für gescannte Produkte, im zweiten Jahr 140 Punkte und ab dem dritten Jahr gibt es 200 Punkte. Treue zahlt sich also aus. Für vollständige Quartale bekommst du 500 Punkte, für vollendete Jahre bekommst du im 1. Jahr 1.000 Punkte, danach 2.000 Punkte. Wenn du krank bist oder dich im Urlaub befindest, solltest du dich abmelden – das ist 10 Wochen im Jahr möglich.

Wer zum Top-Partner aufsteigt – was du innerhalb von nur 3 Monaten schaffen kannst, nimmt regelmäßig an Autoverlosungen teil.

Zudem kannst du Umfragen absolvieren – 500 Punkte und mehr gibt es für die Aktualisierung deiner Haushaltsdaten, für weitere Befragungen bekommst du 100 Punkte und mehr. Für eine Direct Mail kannst du 140 Punkte erhalten. Um an solchen Umfragen teilnehmen zu können, solltest du dich wirklich aktiv beteiligen.

So funktioniert die Auszahlung

Deine Punkte kannst du ganz einfach über dein Dashboard gegen Prämien eintauschen, sobald du die Mindestauszahlungsgrenze von 5 Euro erreicht hast. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, es gibt aber unzählige Arten von Prämien in unterschiedlichen Bereichen wie Elektronik, Haushalt, Reisezubehör und Spielzeug.

Darum empfehlen wir NielsenIQ Homescan

Bei NielsenIQ verdienst du deine Punkte mit einer vergleichsweise einfachen Tätigkeit, die uns Spaß gemacht hat und durchaus eine Abwechslung zu den üblichen Umfragen bietet. Ganz nebenbei haben wir sogar damit begonnen, uns eine bessere Übersicht über unsere Haushaltsausgaben zu verschaffen. Das Dashboard macht das ziemlich einfach.

Es war nie erforderlich, dass wir irgendwelche zusätzlichen Produkte kaufen mussten. Das Scannen des Einkaufs geht zudem irgendwann einfach nebenbei. Es wird mit der Zeit zur Routine. Wenn du den Einkauf zuhause auspackst, scannst du einfach kurz drüber – und fertig. Am Ende der Woche hast du dir die Punkte verdient.

Den Handscanner sowie die App bekommst du kostenlos zur Verfügung gestellt. Du kannst dich bei der Anmeldung für eine der beiden Optionen entscheiden. Für besonders aktive Nutzer gibt es die Chance, bei regelmäßigen Gewinnspielen ein Auto zu gewinnen. Und wenn es schon damit nicht klappt, dann gibt es zumindest zusätzliche Punkte für vollendete Quartale und Jahre. Die Punkte kannst du gegen zahlreiche unterschiedliche Prämien eintauschen oder auch einfach spenden.

Das ist uns negativ aufgefallen

Die Teilnahme bei NielsenIQ ist erst ab 18 Jahren möglich – und auch dann nur, wenn du bestimmte Kriterien nicht erfüllst. Mitarbeiter der Marketing- und Werbebranche dürfen zum Beispiel nicht teilnehmen. Generell werden neue Teilnehmer nicht immer gesucht. Wenn das gerade nicht der Fall ist, solltest du regelmäßig zur Website zurückkehren, um deine Chance zu bekommen.

Bei Großeinkäufen kann das Scannen durchaus zeitintensiv werden – wobei es für uns relativ schnell eine Routinetätigkeit war, die uns nicht mehr wirklich aufgefallen ist. 

Der wichtigste Kritikpunkt ist sicher, dass keine Barauszahlung möglich ist. Hier würden wir uns für die Zukunft eine Veränderung wünschen. 

Ist NielsenIQ Homescan seriös?

Die Auswertung der Daten erfolgt bei NielsenIQ anonymisiert. Auf Basis der Daten können die Angaben nicht auf einen bestimmten Haushalt zurückgeführt werden. Datenschutz wird bei NielsenIQ sehr ernst genommen. Zudem würde eine Rückverfolgung nichts zu den Zielen des Unternehmens beitragen – schließlich versucht man, das Einkaufsverhalten der deutschen Gesamtbevölkerung auf Basis von Stichproben zu analysieren.

Das Haushaltspanel wird von der Nielsen Services Germany GmbH betrieben – einem Teil der The Nielsen Company, die weltweit führend bei der Erfassung und Analyse von Verbraucherverhalten ist. 

Und auch die zahlreichen Prämien, die Nutzer bereits erhalten haben, sprechen klar dafür, dass NielsenIQ ein seriöses Panel ist.

NielsenIQ Homescan Details

Auszahlungsart:
Teilnehmeralter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NielsenIQ Homescan
3.8/5
© Copyright 2022 Umfragen-Geld-verdienen.de